Projekte Spenden Helfen Interaktiv Infos Galerie Kontakt

Der Traum vom Katzenhaus

Schmusekatzen

Das größte Projekt, auf das wir momentan sparen, ist das Katzenhaus. Mit der Finanzierung stehen wir zwar noch ganz am Anfang, die Pläne sind aber schon so konkret, dass wir das Katzenhaus schon vor uns sehen können.

Wir wünschen uns ein Haus mit einem mittelgroßen Grundstück, in dem die vielen Katzenbabys, ihre Mütter und andere wild lebende Katzen versorgt werden können. Weil unsere Pflegestellen sämtlich in Wohnhäusern sind, haben wir Nöte, die eingefangenen Katzen unterzubringen. Wir könnten viel mehr Tiere aufnehmen, gut versorgen und durch Kastration dafür sorgen, dass wir nächstes Jahr nicht noch einen größeren Katzen-Babyboom haben, wenn wir ein Heim extra für unsere Katzen hätten.

Dort könnten auch die vielen Katzen-Senioren einen Alterssitz bekommen, die in unseren Vermittlungsstellen landen, die aber wegen ihres betagten Alters niemand mehr haben will. Vielleicht würden manche Katzen-Omas und -Opas ja auch noch einen netten Besitzer finden, wenn unser Katzenhaus zu einem kleinen Streichelzoo wird, mit regelmäßgien Besuchszeiten und Veranstaltungen auf dem Gelände.

Wichtig wäre in unserem Katzenhaus auch ein Büro, damit wir die Anrufe von Leuten, die ausgesetzte Tiere gefunden haben, Tierschutz-Verstöße melden oder von uns ein Haustier vermittelt bekommen möchten, in einer Zentrale bündeln können.

Wenn Sie helfen möchten, dass unser Traum vom Katzenhaus bald wahr wird, können Sie auch zweckgebunden spenden. Für nur 10 Euro können Sie einen Baustein fürs Katzenhaus erstehen. Wenn Sie möchten, veröffentlichen wir dann auch gerne Ihren Namen auf einer Förderer-Wand im Katzenhaus!

Unten sehen Sie, wie viel noch fehlt, bis wir den Grundstein legen können!

Hier spenden Sie für das Katzenhaus: Jetzt spenden

Wenn es so weit ist und wir mit dem Bau beginnen können, sind wir auch sehr dankbar für handwerkliche Hilfe! Falls Sie ein begabter Heimwerker sind oder ein tierfreundlicher Handwerksbetrieb, melden Sie sich bitte schon jetzt bei uns! Wir suchen auch Architekten, Gärtner und andere Fachleute, die uns beim Bau beraten können. Weil uns eine Erdwärme-Heizung vorschwebt, im Hinblick auf einen umweltfreundlichen und kostengünstigen Betrieb in der Zukunft, ist auch der gute Rat von Heizungsspezialisten gefragt!

Herzlichen Dank!